Halloechen an alle,

ich bin grad in Vietnam und hab mal wieder Zeit, bissl was zu berichten…

Von Changmai aus sind wir fuer ein paar Tage nach Pai gegangen… das war echt schoen dort… hatten gutes Wetter und haben nen Scooter fuer nen Tag gemietet… Sind zu nem Wasserfall und nem Tempel gefahren und einfach bissl durch die Gegend geduest! Hat echt Spass gemacht! Will jetzt auch unbedingt einen haben… so wie Maria… bin ganz neidig! Sind dann zurueck nach Changmai, wo wir leider auf wiedersehen zu Morag sagen mussten, weil ihr Flug am naechsten Tag war und sie zurueck nach Bangkok musste… war ziemlich traurig und jetzt sind wir nur noch zu viert…. Haben dann nen Slowboot nach Laos genommen, das war ein Abenteuer sag ich euch! Sind mit dem Bus erst zur Grenze gefahren und ham Visa und alles geregelt und dann erzaehlt uns so ein Kunde dass, das Boot ja so gefaehrlich ist… die wuerden unser Gepaeck stehlen und wir muessen in nem Dorf ohne Elektrizitaet uebernachten und es dauert wohl 10h jeden tag bis wir dort sind… er hat gemeint wir sollen doch lieber den bus nehmen… zum glueck haben wir aber vorher schon von paar leuten gehoert dass die das machen und dass das boot ok is. War es dann auch… hat 2 Tage gedauert. Das Boot war einfach nur wie ein groesseres fischerboot… mit paar baenken. hatten die ganze zeit nen super blick… konnten kleine doerfer am ufer sehen und die leute kamen immer rausgerannt um zu gucken wer da so vorbeifaehrt. uebernachtet haben wir dann in einem etwas groesserem dorf mit elektrizitaet… War echt lustig, weil die Laoiens richtig faul sind… haben vorher schon in unserem reisefuehrer gelesen, dass die leute wohl nicht viel von arbeiten halten und eher gechillt sind… die haben mitleid mit uns, weil wir so viel arbeiten und die denken das arbeit schlecht fuer dein gehirn is… das haben wir dann dort auch gemerkt… dauerte ungefaehr ne stunde bis wir essen bekommen haben und der kellner war ziemlich high glaub ich… als wir dann in Luang Prabang angekommen sind waren wir etwas enttaeuscht… war ein ziemlich kleines nest voll von moenchen… wir dachten da gibts viel zu tun… gabs aber net wirklich… sind dann also gleich weiter nach Vang vieng… dort gab es die grosse atraktion tubing zu machen… heisst du bekommst nen grossen autoreifen und springst in den fluss und laesst dich treiben… klingt wahrscheinlich ziemlich langweilig, war es aber net… denn an der seite vom fluss waren ganz viele bars… da haben dich dann leute aus dem wasser rausgeholt und erstmal nen freien shot gegeben… nach der dritten bar waren wir dann schon ziemlich zu und dann kam so ein typ vorbei und erzaehlt und das ja vollmond war und deshalb fullmoontubing is… heisst du bringst deinen reifen net zurueck zur ausleihe sondernd bleibst am fluss bis mitternacht… da wir eh nix besseres zu tun hatten haben wir dann das 2. vollmond tubing ever mitgemacht… mein kopf tat ziemlich weh am naechsten tag … aua… von dort aus sind wir dann nach vientiane der hauptstadt. dort sind wir zum buddhapark gegangen, wo ganz viele buddha und buddhismus statuen waren … riessengross echt imposant… nach ein paar tagen in vientiane haben wir uns dann auf nach vietnam gemacht… das war das naechste abenteuer…

Der Bus braucht 24h bis nach vietnam… wir mussten aber 5h an der grenze warten weil die nur von 8 bis 20 uhr offen is…. an der grenze ging dann das chaos los… die vietnamesen wollten irgendwie unbedingt die ersten sein, die ueber die grenze gehen, obwohl die ja eh warten muessen bis alle vom bus da sind… sah aus als ob die bananen in der ddr verteilen wuerden…  haben es dann aber schliesslich auf die andere seite gemacht und zurueck im bus hatten wir dann noch etwa 9h vor uns…  war ganz froh, dass ich dann irgendwann eingeschlafen war … aber dann passierte es…ich wach auf weil der bus richtig stark gebremst hat… suzie sass neben mir und schlief noch und ich musste sie zurueckziehen weil die sonst wohl in der scheibe vorne gelandet waere…  als dann alle wach waren wollten natuerlcih alle wissen was los war und der halbe bus is ausgestiegen und hat nachgeschaut… ich wollte mir das echt net ansehen, denn wenn du den verkeht in vietnam siehst kannst du dir gut vorstellen was passiert war… vorn unter dem bus war ein scooter… der busfahrer und paar andere leuten ham nen mann rumgeschleppt und mund zu mund beatmung versucht, aber der hat wohl nur noch licht gesehen… nach dem schmiss in der frontscheibe zu urteilen und der langen zeit die wir am bremsen waren denk ich mal wir ham den so mit 80 km\h ueberfahren… ich glaub der is wohl nicht mehr aufgewacht… die ambulanz kam erstaunlicherweise nach 20 min, aber da hatten die den kunden schon laengst auf den scooter gehieft und weggefahren… der busfahrer hat sich auch ganz schnell aus dem staub gemacht und die polizei hat dann nen anderen bus fuer uns organsiesert mit dem wir dann nach hanoi sind… in hanoi angekommen kam dann der naechste schock… der verkehr dort is noch schlimmer und jeden abend waren wir so muede, weil du dich echt so konzentrieren musst einfach nur durch die stadt zu laufen… die ueberfahren dich… da kennen die nix! wir wollten dann einfach nur weg von hanoi und haben ne tour zur ha long bay gebucht… hatten bissl schlechtes wetter und konnten deshalb net auf dem boot schlafen mit dem wir zwischen den inseln rumgeschippert sind, aber die natur und alles war echt cool und als es einmal angefangen hat zu schuetten als wir grad auf dem weg zu nem tempel waren haben uns die leute eingeladen in ihrem haus zu warten bis es aufhoerte… die vietnamesen sind echt nette leute… und ni so faul wie die leute in laos…  🙂 nach der tour sind wir dann zuruech nach hanoi und haben den bus nach Hue genommen… dort haben wir ne tagestour gemacht um die tunnel usw. zu sehen die die vietnamesen im krieg gebuddelt haben und die der grund waren warum sie am ende so erfolgreich waren… war echt krass wie lang die waren und alles in stein gehauen… sind auch zu nem kriegsmuseum, wo wir paar helis, panzer usw gesehen haben… padraig war ganz stolz ne ak 47 in die hand zu nehmen… gestern sind wir dann nach hui an gefahren und da wir nen pool hier im hotel haben hatten wir nen gechillten tag… die kerle haben sich nen kaschmier anzug schneidern lassen fuer umgerechnet 45 euro… die stadt hier is echt prima fuer shopping… heut abend gehts dann weiter … frag mich net wie die stadt heisst… erzaehl ich euch naechstes mal… auf jeden fall is da nen strand und wir wollen bissl urlaub machen nachdem wir immer so lang im bus sassen…

sooo das wars erst mal … bis bald

josie

Advertisements