Halloechen an alle und erstmal eine schoene adventszeit!

ich hab mich ja schon lang nicht mehr gemeldet aber ich war sehr mit arbeiten beschaeftigt! wie ich euch erzaehlt hatte, hab ich nen guten job in goondi gefunden, wo ich in nem grain depot also ein getreidelager gearbeiten hab. Anfangs musste ich im sample stand arbeiten wo ich weizenkoerner aus trucks rausgesaugt hab und dann getestet hab und ich ne kategorie einsortiert hab… wird dann entweder muesli, corn flakes oder brot draus gemacht! das war echt einfach weil wir aircon hatten und es damit ni allzu heiss war und meine kollegen waren auch echt nett! Wir haben waehrend der zeit auf nem campingplatz in so kleinen haeuschen gewohnt, die waren echt schoen und preiswert. haben am tag so um die 10 bis 14 h gearbeitet also konnte ich bissl geld sparen, aber dann, da es dieses jahr wenig regen gab mussten die uns rausschmeissen weil die ernte einfach vorbei war. das war schade, weil ich am ende dann draussen gearbeitet hatte und das zwar haerter war aber viel mehr spass gemacht hat… da haben wir planen ueber das getreide gezogen damit das net nass wird und ham ein neues stueck drangeschweisst usw. (das getreide war in so grossen sogenannten bunkern gelagert… heisst einfach auf dem boden und ne plane drauf : ) ) hab echt nette leute dort kennengelernt! wir hatten ne menge spass und haben dort auch meinen geb. gefeiert… mussten an dem tag leider arbeiten, konnten aber am abend grillen und haben uns dann am wochenende die birne schoen zugesoffen : ) nein natuerlich net so schlimm aber war schon lustig! ein wochenende haben wir gefragt ob wir mit dem firmenbus mal campen fahren durften weil  uns so langweilig war… die ham gemeint kein problem und wir sind dann von goondi zur gold coast gefahren was ungefaehr 400km weg is… wir hatten so viel spass!!! am ende des we hatten wir 1000km weggelegt und ne schoene braeune drauf! ham den ganzen tag am strand gelegen und abends waren wir feiern… und auf campingplaetzen im zelt geschlafen… war echt klasse… koennt ihr auf den bildern spaeter sehen!!! da wir dann von goondi weg mussten sind wir fuer ein paar tage alle zurueck nach brisbane und haben dort 3 naechte verbracht… da hab ich so viel geld ausgegeben, dass ich angst bekommen hab : ) wir haben einfach zu viel party gemacht und ich wurde sogar aus ner bar rausgeschmissen… hmmm das war net so toll, aber hab dann in meinem betrunkenen zustand mit dem security mann geschwatzt, das war auch lustig. ja bin dann mit dem ivo und jack nach bundaberg gefahren. jack kommt dort her der is ein ozzy und hatte nur in goondi auch gearbeitet und ivo den ich auch von goondi kannte, fliegt bald zurueck nach hause um seiner freundin zu weihnachten nen antrag zu machen, also wollte er noch bissl geld fuer den ring machen: )  bundaberg is sehr bekannt um fruitpicking zu machen also dachten wir fahren wir einfach mal hin. im ersten hostel wo wir eingecheckt hatten, war es schrecklich… keine fenster im zimmer und aircon war nur ueber nacht an…kueche war dreckig und die badezimmer baehhhhh. also haben wir dann paar andere hostels angerufen und haben dort nen job bekommen. ich hab passionsfrucht aufsammeln gemacht… das war echt grausam, aber wenigstens genug stunden. passionsfruechte wachsen an so ner art weinstock und die muss man aufheben wenn die runtergefallen sind… heisst du laeufst da den ganzen tag gebueckt rum und sammlst du fruechte auf…. das ging in die beine und in den arsch…. aber da muss eh mal bissl fett weg : ) ja dann wurde ich dort von der farm gefeuert, weil der supervisor (also vorarbeiter) so ein arsch war… der hat uns maedls angeschrien und uns fertig gemacht… ganz ohne grund… wir ham uns echt alle ins zeug gelegt und sind durch die reihen gerannt… irgendwann konnte ich und ne andere einfach net mehr den mund halten und ham ihm die meinung gegeigt… dann war er ruhig aber wir standen am naechsten tag ni mehr auf der arbeitsliste… naja sowas lass ich mir net geben… ich mein die wissen das es genug backpacker gibt die den job machen, deshalb denken die die koennen mit uns machen was sie wollen…. spinnen doch! naja hab dann noch ein tag auf ner chilli farm gearbeitet… das war bissl schmerzhaft, weil das ja voll auf der haut brennt, aber war ok. bin dann mit dem ivo nach sydney gefahren weil der halt heut nach hause fliegt und ich werd nach bondi beach ziehen in ein apartment mit 2 schwedinnen die ich mal kennengelernt hatte… dort werd ich ueber xmas und neujahr bleiben und dann mal sehen, was kommt! auf jeden fall gehts mir gut und ich vermiss euch alle bissl und haett gern mal wieder ein richtiges weihnachten… aber strand is auch net schlecht!

ich hab uebrigens im artikel laos, vietnam und cambodia endlich bilder hinzugefuegt. hab hier ein paar bilder von goondi. werd noch mehr hochladen von arbeit in goondi und von bundaberg, aber fuer heut erstmal genug!

http://www.facebook.com/album.php?aid=2038958&id=1072714877&l=ca3b95df10

lg aus sydney

Josie

Halloechen liebe Leute,

ich bin zurueck in Australien und der Sommer scheint langsam einzutrudeln… Hab mein 2. visa beantragt, aber ich bin eine von den wenigen, die ueberprueft werden, deshalb musste ich alle moeglichen formulare einschicken und jetzt entscheidend die lieben Leute von der Regierung noch ob ich bleiben darf…. drueckt mir mal alle die Daumen… denn nen rueckflug kann ich mir grad net wirklich leisten : )

Hab aber direkt nen job gefunden und der scheint richtig gut zu sein. hatte am montag nen vorstellungsgespraech und am dienstag nen medical test… lief alles gut und ich werd heut abgeholt und nach goondiwindi (oder so) gebracht wo ich morgen anfang zu arbeiten, die wissen noch net so genau was ich mach aber es is ne firma die das ganze getreide von allen farmen in australien ueberprueft. mal sehen wie das wird! werd dort bis mitte dezember arbeiten und dann wohl zurueck nach sydney gehen fuer weihnachten und silvester um party zu machen : ) und viel freunde wiederzusehen. dann gehts hoechstwahrscheinlich in den westen… uhhhh

lg josie

Mal wieder ein update aus Asien…

Ich bin grad in Cambodia und das ist das Land, was mir hier in Asien glaube ich am besten gefaellt… obwohl die anderen gleich hinten dran haengen! Wir sind dann also nach Nha trang gegangen, was ein richtiger touristenort ist… schoener strand und so weiter! Haben ein paar tage am strand verbracht und uns etwas vom ganzen rumreisen erholt… einen tag sind wir dann zu ner kleinen insel ( vinpearl) gegangen, wo ein ereignispark und so ein wasserrutschenpark drauf war… das war echt superlustig! sind dann nach etwa 5 tagen weiter nach ho chi minh gegangen! dort mussten wir dann auf wiedersehen zu suzie sagen, weil sie zurueck nach bangkok musste um nach hause zu fliegen. davor haben wir uns aber noch das kriegsmuseum angeschaut und sind in den zoo gegangen… (suzie liebt tiere). dann haben wir uns auf den weg nach cambodia gemacht, genauer gesagt nach phong peng der hauptstadt. war ziemlich dreckig dort und hat ueberall gestunken, aber war ziemlich cool die sogenannten killing fields zu sehen. ich weiss net ob ihr euch noch erinnern koennt, aber ende der 70er… ich kann mich net erinnern : ) da gabs ne art buergerkrieg in cambodia und da haben die sich alle gegenseitig umgebracht… sollen wohl schlimmere methoden verwendet haben, als hitler… die haelfte der bevoelkerung war dann auch tot… naja zumindest haben wir uns einen der vielen schauort angesehen… war ziemlich krass! sind dann gestern nach siem reap gefahren, weil es hier in der gegend so um die 1000 jahre alte tempel gibt ( ich glaub einer davon war eines der 7 weltwunder und ist das groesste religioese gebaeude der welt) und wir die natuerlich sehen wollten… haben das heut dann auch gemacht und war ziemlich unglaublich… sind dann jetzt zurueck und werden wahrscheinlich heut abend ausgehen, weil es hier echt viele moeglichkeiten gibt um nen guten abend zu haben… dachte erst cambodia ist das aermste land… is aber net wirklich so… ich glaub laos war schlimmer! auf jeden fall gehts morgen zurueck nach thailand… erst nach bangkok dann nach sueden zu den inseln… wahrscheinlich ko samui fuer ein paar tage und dann ko phangan um die vollmondparty mitzumachen… aber davon erzaehl ich euch spaeter!

lg Josie

und bildchen gibts hier:

Laos, Vietnam und Cambodia

http://www.facebook.com/album.php?aid=2033479&id=1072714877&l=675f22f5d6

Fullmoon Party

http://www.facebook.com/album.php?aid=2034576&id=1072714877&l=67b7c90450

Halloechen an alle,

ich bin grad in Vietnam und hab mal wieder Zeit, bissl was zu berichten…

Von Changmai aus sind wir fuer ein paar Tage nach Pai gegangen… das war echt schoen dort… hatten gutes Wetter und haben nen Scooter fuer nen Tag gemietet… Sind zu nem Wasserfall und nem Tempel gefahren und einfach bissl durch die Gegend geduest! Hat echt Spass gemacht! Will jetzt auch unbedingt einen haben… so wie Maria… bin ganz neidig! Sind dann zurueck nach Changmai, wo wir leider auf wiedersehen zu Morag sagen mussten, weil ihr Flug am naechsten Tag war und sie zurueck nach Bangkok musste… war ziemlich traurig und jetzt sind wir nur noch zu viert…. Haben dann nen Slowboot nach Laos genommen, das war ein Abenteuer sag ich euch! Sind mit dem Bus erst zur Grenze gefahren und ham Visa und alles geregelt und dann erzaehlt uns so ein Kunde dass, das Boot ja so gefaehrlich ist… die wuerden unser Gepaeck stehlen und wir muessen in nem Dorf ohne Elektrizitaet uebernachten und es dauert wohl 10h jeden tag bis wir dort sind… er hat gemeint wir sollen doch lieber den bus nehmen… zum glueck haben wir aber vorher schon von paar leuten gehoert dass die das machen und dass das boot ok is. War es dann auch… hat 2 Tage gedauert. Das Boot war einfach nur wie ein groesseres fischerboot… mit paar baenken. hatten die ganze zeit nen super blick… konnten kleine doerfer am ufer sehen und die leute kamen immer rausgerannt um zu gucken wer da so vorbeifaehrt. uebernachtet haben wir dann in einem etwas groesserem dorf mit elektrizitaet… War echt lustig, weil die Laoiens richtig faul sind… haben vorher schon in unserem reisefuehrer gelesen, dass die leute wohl nicht viel von arbeiten halten und eher gechillt sind… die haben mitleid mit uns, weil wir so viel arbeiten und die denken das arbeit schlecht fuer dein gehirn is… das haben wir dann dort auch gemerkt… dauerte ungefaehr ne stunde bis wir essen bekommen haben und der kellner war ziemlich high glaub ich… als wir dann in Luang Prabang angekommen sind waren wir etwas enttaeuscht… war ein ziemlich kleines nest voll von moenchen… wir dachten da gibts viel zu tun… gabs aber net wirklich… sind dann also gleich weiter nach Vang vieng… dort gab es die grosse atraktion tubing zu machen… heisst du bekommst nen grossen autoreifen und springst in den fluss und laesst dich treiben… klingt wahrscheinlich ziemlich langweilig, war es aber net… denn an der seite vom fluss waren ganz viele bars… da haben dich dann leute aus dem wasser rausgeholt und erstmal nen freien shot gegeben… nach der dritten bar waren wir dann schon ziemlich zu und dann kam so ein typ vorbei und erzaehlt und das ja vollmond war und deshalb fullmoontubing is… heisst du bringst deinen reifen net zurueck zur ausleihe sondernd bleibst am fluss bis mitternacht… da wir eh nix besseres zu tun hatten haben wir dann das 2. vollmond tubing ever mitgemacht… mein kopf tat ziemlich weh am naechsten tag … aua… von dort aus sind wir dann nach vientiane der hauptstadt. dort sind wir zum buddhapark gegangen, wo ganz viele buddha und buddhismus statuen waren … riessengross echt imposant… nach ein paar tagen in vientiane haben wir uns dann auf nach vietnam gemacht… das war das naechste abenteuer…

Der Bus braucht 24h bis nach vietnam… wir mussten aber 5h an der grenze warten weil die nur von 8 bis 20 uhr offen is…. an der grenze ging dann das chaos los… die vietnamesen wollten irgendwie unbedingt die ersten sein, die ueber die grenze gehen, obwohl die ja eh warten muessen bis alle vom bus da sind… sah aus als ob die bananen in der ddr verteilen wuerden…  haben es dann aber schliesslich auf die andere seite gemacht und zurueck im bus hatten wir dann noch etwa 9h vor uns…  war ganz froh, dass ich dann irgendwann eingeschlafen war … aber dann passierte es…ich wach auf weil der bus richtig stark gebremst hat… suzie sass neben mir und schlief noch und ich musste sie zurueckziehen weil die sonst wohl in der scheibe vorne gelandet waere…  als dann alle wach waren wollten natuerlcih alle wissen was los war und der halbe bus is ausgestiegen und hat nachgeschaut… ich wollte mir das echt net ansehen, denn wenn du den verkeht in vietnam siehst kannst du dir gut vorstellen was passiert war… vorn unter dem bus war ein scooter… der busfahrer und paar andere leuten ham nen mann rumgeschleppt und mund zu mund beatmung versucht, aber der hat wohl nur noch licht gesehen… nach dem schmiss in der frontscheibe zu urteilen und der langen zeit die wir am bremsen waren denk ich mal wir ham den so mit 80 km\h ueberfahren… ich glaub der is wohl nicht mehr aufgewacht… die ambulanz kam erstaunlicherweise nach 20 min, aber da hatten die den kunden schon laengst auf den scooter gehieft und weggefahren… der busfahrer hat sich auch ganz schnell aus dem staub gemacht und die polizei hat dann nen anderen bus fuer uns organsiesert mit dem wir dann nach hanoi sind… in hanoi angekommen kam dann der naechste schock… der verkehr dort is noch schlimmer und jeden abend waren wir so muede, weil du dich echt so konzentrieren musst einfach nur durch die stadt zu laufen… die ueberfahren dich… da kennen die nix! wir wollten dann einfach nur weg von hanoi und haben ne tour zur ha long bay gebucht… hatten bissl schlechtes wetter und konnten deshalb net auf dem boot schlafen mit dem wir zwischen den inseln rumgeschippert sind, aber die natur und alles war echt cool und als es einmal angefangen hat zu schuetten als wir grad auf dem weg zu nem tempel waren haben uns die leute eingeladen in ihrem haus zu warten bis es aufhoerte… die vietnamesen sind echt nette leute… und ni so faul wie die leute in laos…  🙂 nach der tour sind wir dann zuruech nach hanoi und haben den bus nach Hue genommen… dort haben wir ne tagestour gemacht um die tunnel usw. zu sehen die die vietnamesen im krieg gebuddelt haben und die der grund waren warum sie am ende so erfolgreich waren… war echt krass wie lang die waren und alles in stein gehauen… sind auch zu nem kriegsmuseum, wo wir paar helis, panzer usw gesehen haben… padraig war ganz stolz ne ak 47 in die hand zu nehmen… gestern sind wir dann nach hui an gefahren und da wir nen pool hier im hotel haben hatten wir nen gechillten tag… die kerle haben sich nen kaschmier anzug schneidern lassen fuer umgerechnet 45 euro… die stadt hier is echt prima fuer shopping… heut abend gehts dann weiter … frag mich net wie die stadt heisst… erzaehl ich euch naechstes mal… auf jeden fall is da nen strand und wir wollen bissl urlaub machen nachdem wir immer so lang im bus sassen…

sooo das wars erst mal … bis bald

josie

hey mal wieder ich…

bin jetzt schon aus bangkok raus… meine ganzen freunde sind vor ein paar tagen angekommen und wir haben uns schnell bangkok angesehen und sind dann schon richtung norden gefahren! bangkok is schon ok, aber es gibt echt schoenere staedte! khoasan road is echt unglaublich, aber auch total fuer uns westerner ausgerichtet… sind mit nem boot ueber den kanal gefahren und ham ziemlich viel dadurch von der stadt gesehen! koennt ich euch dann in den bildern ansehen. wir sind dann noch zu einer von den beruehmten ping pong shows gegangen… echt ein schlimmes erlebniss… is ne art sexshow wo die maedels schlimme sachen mit tichtennisbaellen machen… war echt net schoen anzusehen und wir sind auch nach ner halben stunde oder so gegangen. im nachhinein war es echt net noetig, aber wir waren alle nun mal so neugierig…

wir haben dann den bus nach changmai genommen, was im norden von thailand liegt. hier gefaellt es uns allen viel besser! man hat hier viel mehr das gefuehl in thailand zu sein.  wir haben hier dann nen thai kochkurs gemacht… das war echt lustig und ich kann euch jetzt fruehlingsrollen, padthai und ein curry zaubern!!! dann sind wir auf ne zwietaegige treckingtour durch den jungle gegangen! war echt voll anstrengend, aber hat sich voll gelohnt! am ersten tag sind wir elefantenreiten gegangen und dann hatten wir nen 3higen fussmarsch zu nem dorf auf nem berg wo die leute noch so leben wie… vor vielen vielen jahren! das einzigste was uns gewundert hat war das ein paar von den huetten ne solaranlage und antenne auf dem dach hatten 🙂 am zweiten tag gings dann fuer 2h trecking… aber zum glueck bergab diesmal und dann sind wir noch rafting gegangen! war sehr lustig besonders weils dann noch anfing zu regnen… da wars nass von oben und von unten! nach dem trecking mussten wir dann erstmal gruendlcih ausschlafen und sind dann heut zum tigertempel gegangen… da hab ich mit nem ganz grossen tiger gekuschelt… war echt voll cool, aber ich war schon bissl aengstlich die ganze zeit… will ja net gefressen werden! morgen wollen wir dann nach pai fahren… das is ne kleine hippie stadt hier in der naehe und wenn wir von da zurueck nach changmai kommen gehts auf nach Laos… mit dem Boot! mal sehen wie das wird….

ich werd mich bald wieder melden… werd die bilder so schnell wie moeglich hochladen,  ich glaub ich hab den computer hier kaputt gemacht und jave funktioniert net mehr…. la la la…

lg Josi

sooo und hier endlich die bilder von bangkok und changmai…

http://www.facebook.com/album.php?aid=2030300&id=1072714877&l=e93b6972e5

Hey meine Lieben,

schon wieder Neuigkeiten von mir! Ich bin gut in Bangkok angekommen! War echt net so ein toller Flug! Wollte die letzte Nacht in Surfers Paradies eigentlich ruhig angehen lassen, doch dann kam ein Maedel in mein Zimmer, mit der ich vorher schon mal gearbeitet hatte und da sie nur eine Nacht in Surfers hatte, dachte ich wir gehen halt mal auf ein Bier…. Naja das hat net so hingehauen und ich bin dann irgendwann so um 3 uhr rum ins bett und musste eigentlich um 5 uhr aufstehen um zum flughafen zu fahren…. der airportshuttle wollte mich um 5:50 abholen… das war genau der zeitpunkt wo ich aufgewacht bin… hmmm hab wohl meinen wecker net so wirklich gehoert! bin dann total geschockt aufgesprungen, hab das halbe zimmer aufgeweckt und meine sachen schnell gepackt und bin in 5min draussen gewesen… der liebe fahrer hatte total mitleid mit mir… ich glaube man konnte mir ansehen, das ich net so ganz auf der hoehe war! habs dann also zum flughafen gemacht… aber start und landung mit so nem flauen gefuehl im magen is ni so toll! Also… lerne! Fliege niemals mit nem Kater… is echt ni so toll! Nach umsteigen in Kuala Lumpur bin ich dann ziemlich spaet… ich glaub in australischer zeit war es so mitternacht und da wars so 9 uhr rum in bangkok angekommen und hab auch ein schoens zimmer gefunden! Heut abend kommt dann Morag an…. ne Freundin aus Oz und ich glaub morgen dann der rest der truppe mit der wir uns dann thailand anschauen! Oh man es ist echt so verrueckt hier! Es riecht komisch an jeder Ecke… manchmal ganz gut und manchmal total ekelig… jeder spricht dich hier auf der strasse an und will dir irgendwas andrehen… und das lustigste die ampeln zaehlen die sekunden wie lang es noch gruen oder rot ist… Ich glaub man koennte sich hier echt unwohl fuehlen… is ja auch net so besonders sauber und die Leute verkaufen Essen und alles moegliche auf der strasse! Aber es ist auch irgendwie faszinierend… ich werd heut mal paar fotos schiessen… und morgen gehts dann gross shoppen…. schoen mit gefaelschten klamotten eindecken!

also mir gehts gut und ich fuehl mich als waer ich weiter weg von zu hause als ueblich… is ja aber gar net so !

Josie

Nach so langer Zeit muss ich mich wirklich bei meinen Lesern entschuldigen!!! Ich werd versuchen in Zukunft mich zu verbessern und ein paar mehr updates zu schreiben! Grosses SORRY an alle !!!

Hier erstmal die versprochenen Bilder von der Ostkueste…

http://www.facebook.com/album.php?aid=2029421&id=1072714877&l=e59b87422a

Also … ich muss erstmal etwas nachdenken! Nachdem ich in Brisbane fuer ein paar Tage meine Zeit mit Jobsuchen verbracht hatte, wurde ich fuendig und hab nen Job auf ner Farm in Stanthorpe gefunden! Der gleiche Ort in dem ich schonmal war, nur diesmal nicht in nem Karavanpark sondern in einem Workinghostel… heisst die geben mir nen job und ich wohn da und die fahren dich halt raus zur farm und holen dich abends wieder ab! Die ersten zwei wochen in Stanthorpe hab ich Aepfel gepflueckt! das war sehr lustig, aber leider total schlecht bezahlt und als ich mich dann nach 2 wochen grad dran gewoehnt hatte, war die saison zu ende… hiess ich musste noch bissl laenger dort bleiben um etwas geld zu verdienen! War etwas traurig, da nach den 2 wochen viele leute die ich dort kennengelernt hatte abgereist sind! Ich glaub das hostel war zu 50% voll mit Deutschen und 40% Iren… war ziemlich ruhig dann und ich hab nichtmal gleich wieder nen neuen richtigen job bekommen… hab so 3 mal die woche an verschiedenen farmen gearbeitet… hab bissl aepfel gepackt und dann ab und zu mal an einer bohnenfarm gearbeiten wo ich am laufband bohnen aussortieren musste… war ganz ok, aber sparen konnte ich nicht wirklich. Nach ner Zeit hat der Hostelbesitzer, mein bester freund Doug, nen guten Job gegeben! Hab also dann mit Pruning angefangen! Heisst ich hab Baeume verschnitten ( nein Maggie nicht beschnitten) und konnte von da an dann ganz gut geld sparen! Arbeit war recht anstrengend, aber auch lustig! Unsere Supervisor waren superlustig und haben uns das Leben nicht schwer gemacht! Hab viele tolle Leute dort kennengelernt und wir hatten jetzt im nachhinein echt ne richtig gute zeit…Nach 2 monaten pruning hab ich dann entschieden, dass ich mich wohl mal wieder auf den weg machen sollte… bin ja letztendlich ein traveller! war ziemlich traurig allen tschuess zu sagen, aber ich war auch echt froh! hab dann sogar nen lift zurueck nach brisbane mit 2 schwedinnen bekommen, die waren dann auch mit mir im hostel und wir hatten ne menge spass zusammen… waren nur 4 naechte, aber kommt mir wie ne ewigkeit vor und ich werd die beiden maedels hoffentlich wieder treffen wenn ich zurueck bin! Hab dann den Zug runter nach Surfers Paradies genommen, wo ich jetzt bin um auf meinen Flug morgen nach Bangkok zu warten! Freunde von mir haben schon ziemlich lang geplant im august nach asien zu gehen und bissl rumzureisen. und da ich alle gern wiedersehen wuerde und ich nach 3 monaten arbeiten mal wieder urlaub brauche, hab ich entschieden mitzugehen. flieg also morgen nach bangkok und wir treffen uns dann alle dort und machen dann plaene was wir alles sehen wollen! bin schon total aufgeregt und hoffe alles geht gut! Hab hier in Surfers auch paar nette leute in meinem zimmer gehabt und wir hatten viel spass! hab nur noch spass hier… ich glaub nach so langer zeit faellt es mir echt leichter leute kennenzulernen. is zwar immer traurig wieder aufwiedersehen zu sagen, aber so ist das leben nun mal!

Hier Bilder vom Fruitpicking und der Zeit danach:

http://www.facebook.com/album.php?aid=2029425&id=1072714877&l=56c664807c

Ich bin jetzt total aufgeregt … Asien wird hoffentlich ein knaller und dann gehts zurueck nach Oz und auf Jobsuche… hab dann vor den Rest von Australien zu sehen und fuer alle die jetzt wissen wollen wann ich zurueck nach Deutschland komme… weiss nicht so genau… hoechstwahrscheinlich naechstes Fruehjahr… ich hoffe alles klappt bis dahin und ich find immer nen job!

lg aus dem Paradies